25. November – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Es gibt die ersten Berichte in der Presse, die auf unsere Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte" die wir auch in diesem Jahr mit der Bäcker-Innung München und Landsberg organisieren. 



ZDF – Hinsehen und handeln

Der Beitrag ist in Englisch und Arabisch ab sofort in der Mediathek der DW Deutsche Welle ausschließlich im Ausland zu sehen.
Look and act - Prevent violence against women
One in three women in Germany has experienced violence in the form of rage, threats or blows. Yet few talk about it, even though cases of domestic violence have increased during the coronavirus pandemic.
وثائقي
الشجاعة المدنية - من أجل حماية المرأة من العنف
تعرضت كل ثالث امرأة في ألمانيا لنوع من أنواع العنف. لكن القليلات منهن يتحدثن عن ذلك. وفي أثناء وباء كورونا تصاعد العنف الأسري. يسلط الفيلم الضوء على رائدات يناضلن من أجل حماية المرأة.

Gewalt gegen Frauen verhindern
von Eva Münstermann
Drohungen, Beleidigungen, Schläge: Jede dritte Frau in Deutschland hat schon einmal Gewalterfahrungen gemacht. Doch die wenigsten sprechen darüber oder holen sich Hilfe.
Die vollständige sehenswerte Dokumentation von plan b ist in der Mediathek zu sehen unter:

https://www.zdf.de/gesellschaft/plan-b/plan-b-hinsehen-und-handeln-100.html

https://www.onebillionrising-muenchen.de/get_file.php?id=34537570&vnr=430588

sonntags (ZDF) – TV fürs Leben
Mütter voran!

Mutter sein in Deutschland – gerade angesichts Corona verspürt so manche Frau eine Art Rolle rückwärts in Sachen Emanzipation. Was anderswo selbstverständlich ist, braucht hier noch Druck.

https://www.zdf.de/gesellschaft/sonntags/muetter-voran-100.html

BR Fernsehen 28.04.2021, 19:00 Uhr

Jeden Tag versucht ein Mann, seine Partnerin oder Ex-Partnerin zu töten. Femizide, Morde an Frauen, geschehen auch in Deutschland, mehr als 300 pro Jahr. Romy Stangl ist Aktivistin und kämpft gegen Gewalt gegen Frauen.

https://www.br.de/mediathek/video/femizide-morde-an-frauen-weil-sie-frauen-sind-av:608955b425f83c00077c4fa1?fbclid=IwAR2R--ZhNRMezaun9VGH26atpR6B1l1ptunh4_gC-gk4oKwJCIEHryAvI0Y


Tanzen gegen Gewalt
Weltweite Aktion
 Der Kreisjugendring Trainiert mit Kindern für den Fashmob "One Billion Rising" 

09.02.2020

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/weltweite-aktion-tanzen-gegen-gewalt-1.4790565


Tanzen und trommeln
Kampagne "One Billion Rising" für Frauenrechte

29.01.2020

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-tanzen-und-trommeln-1.4776538


Eine moderne Adaption

„Die Troerinnen des Euripides“ von Jean-Paul Sartre

09.02.2020

https://www.wochenanzeiger.de/article/227425.html

Film von München TV über OBR 2015

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/one-billion-rising-tanzen-gegen-die-gewalt-gegen-frauen/


"Die Welt " schreibt 

One Billion Rising- Artikel Die Welt.pdf

title

 
Blutende Nasen, offene Lippen: Mit solchen Bildern machen viele Kampagnen gegen Gewalt an Frauen aufmerksam. Bei "One Billion Rising" sind die Frauen keine Opfer - sondern stehen auf und tanzen.              
Quelle: Die Welt 
 

Die Zeitschrift  "Connection" schreibt:

OBR 15 connection Hrsg. W. Schneider unterstützt! .pdf

von Wolf Schneider

Die Süddeutsche Zeitung schreibt:

2017-02-15_OneBillionRising_Tanz_für_Frauenrechte_SZ.pdf

Nach oben