Aktivismus kann nur von vielen getragen werden - daher bitten wir um Spenden für unsere Projekte, Aktionen und Veranstaltungen

25. November 2021 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

• Bayern1 ab 12.29 Uhr Radiobeitrag
https://www.br.de/radio/live/bayern1/programm/2022-08-16/3264136/

Münchner Merkur + TZ München am 17.08.2022

Tabuthema Partnerschaftsgewalt – Hilfsangebote in der Bäckereifiliale

 

148.031 Opfer von Körperverletzung, sexueller Nötigung, Vergewaltigung, Stalking und Tötungsdelikten: Das ist die offizielle Zahl des Bundeskriminalamts in der aktuellen Statistik zu Partnerschaftsgewalt. Mehr als 80 Prozent der Betroffenen sind Frauen. Oftmals wissen Opfer, deren Freunde und Angehörige nicht, wo sie Hilfe und Unterstützung bekommen. Die Bäcker-Innung München und Landsberg und der Verein One Billion Rising München informieren mit einer Kampagne über Hilfsangebote.

Ab 16. August wird ein großes Banner am Viktualienmarkt in München auf das Thema häusliche Gewalt aufmerksam machen. Mit der Aufschrift „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ werben die Bäcker-Innung München und Landsberg zusammen mit dem Verein One Billion Rising München e.V. für ihre gemeinsame Aktion zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November. Rund um diesen Tag werden in 125 Bäckereifilialen Semmeln und Brezen in 200.000 besondere Tüten verpackt. Darauf befinden sich Telefonnummern und Adressen von Hilfsorganisationen und Notrufen, die sich um Opfer sexualisierter Gewalt kümmern. 

Das Thema „Gewalt gegen Frauen“ verdiene größtmögliche Aufmerksamkeit, sagt die ehemalige Staatsanwältin, Richterin und Kommunalreferentin der Landeshauptstadt, Kristina Frank: 

„Die Markthallen München stellen sehr gerne den prominenten Platz über der Metzgerzeile für das Info-Banner zur Verfügung, um Flagge zu zeigen. Damit senden wir ein starkes Signal. Bei Gewalt sollte immer gelten: Hinschauen und helfen!“

Schirmpatin der Kampagne „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ ist Julia Schmitt-Thiel, Münchner SPD-Stadträtin und stellvertretende Fachsprecherin für Frauen und Gleichstellung. Sie setzt sich für mehr Gleichberechtigung ein: „Selbstbestimmung von Frauen und Mädchen ist leider immer noch nicht selbstverständlich. Oft passiert Gewalt von Tätern, weil sie glauben über Frauen verfügen zu können, sie zu besitzen. Das muss durchbrochen werden.“


Die Aktion findet zum vierten Mal statt und wird von der Stadt München finanziell unterstützt. Der Innung bringt die Aufklärungsaktion in den Bäckereifilialen viel Rückmeldung von Kundinnen und Kunden aller Altersklassen, Geschlechter und Nationalitäten, berichtet Geschäftsführerin Claudia Krüger-Köck. Durch den Krieg in der Ukraine seien auch viele Frauen und Kinder von Gewalt betroffen. „Hier wollen wir aufmerksam machen und Ukrainerinnen die Möglichkeit geben, Hilfe für die Verarbeitung des Erlebten zu bekommen“. An der Aktion beteiligen sich auch Auszubildende der städtischen Berufsschule für Bäcker und Konditoren, sie backen extra für die Kampagne im November und wollen damit für das Thema Gewalt an Frauen und Kindern in ihren Betrieben sensibilisieren und dazu beitragen, Gewalteskalation zu verhindern.

• München TV – Banner aufhängen am Viktualienmarkt 14.09.2021
https://www.muenchen.tv/mediathek/video/one-billion-rising-frauen-setzen-zeichen-gegen-gewalt/

• TV Bayern live – Banner am Viktualienmarkt 14.09.2021 gesendet am 18.09.2021
https://www.tvbayernlive.de/mediathek/video/one-billion-rising-internationaler-tag-gegen-gewalt-an-frauen

• München TV – PK 15.10.2021
https://www.muenchen.tv/mediathek/video/muenchen-heute-kompakt-vom-15-10-2021/

• TV Bayern live – PK vom 15.10.2021
https://www.tvbayernlive.de/mediathek/video/gewalt-kommt-nicht-in-die-tuete-2

• TV Bayern live – Imagevideo 19.10.2021 (Instagram)
https://www.instagram.com/p/CVNClHmoUwi/

• Radio Arabella – Interview + Hinweis auf die Aktion mit Informationen 18.11.2021
https://www.radioarabella.de/arabella-empfehlungen/produkte-und-ideen/one-billion-rising/

• Aufnahmen vom 17.11 im Pepp
https://www.tvbayernlive.de/mediathek/video/gewalt-kommt-nicht-in-die-tuete-3

• BR2 Radio – Beitrag mit Hinweis auf OBR 19.11.2021
https://www.br.de/nachrichten/kultur/warum-femizide-erst-langsam-ins-bewusstsein-kommen,Sp84DD5?UTM_Name=Web-Share&UTM_Source=Link&UTM_Medium=Link

• TV Bayern live – Hinweis auf Live Auftritt in der Sendung 25.11.2021 (Instagram)
https://www.instagram.com/p/CWshnzVs3CB/

• TV Bayern live – Hinweis auf Live Auftritt in der Sendung am 25.11.2021 (Instagram)
https://www.instagram.com/p/CWxvDpZslHO/

• BR2 Radio – Beitrag über die Aktion 25.11.2021
https://www.br.de/nachrichten/bayern/gewalt-gegen-frauen-neuanfang-im-frauenhaus,SpfuwrS

•  München TV – Beitrag 25.11.2021
https://www.muenchen.tv/mediathek/455231/

• Bild TV – Interview mit Romy + Artikel 25.11.2021 aufgestrahlt am
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/gewalt-an-frauen-jeden-3-tag-stirbt-eine-frau-durch-ihren-partner-78327820.bild.html?wtmc=whtspp.shr###wt_ref=https%3A%2F%2Fm.bild.de%2Fpolitik%2Finland%2Fpolitik-inland%2Fgewalt-an-frauen-jeden-3-tag-stirbt-eine-frau-durch-ihren-partner-78327820.bildMobile.html%3Fwtmc%3Dwhtspp.shr&wt_t=1638089018996

• TV Bayern live – Foto zum Studio auftritt 27.11.2021 (Instagram)
https://www.instagram.com/p/CWyWc_0Mr0t/

• TV Bayern live – Sendung zur Aktion 27.11.2021
https://www.tvbayernlive.de/mediathek/video/gewalt-kommt-nicht-in-die-tuete-3

25. November 2020 – Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Es gibt die ersten Berichte in der Presse, die auf unsere Aktion "Gewalt kommt nicht in die Tüte" die wir auch in diesem Jahr mit der Bäcker-Innung München und Landsberg organisieren. 



ZDF – Hinsehen und handeln

Der Beitrag ist in Englisch und Arabisch ab sofort in der Mediathek der DW Deutsche Welle ausschließlich im Ausland zu sehen.
Look and act - Prevent violence against women
One in three women in Germany has experienced violence in the form of rage, threats or blows. Yet few talk about it, even though cases of domestic violence have increased during the coronavirus pandemic.
وثائقي
الشجاعة المدنية - من أجل حماية المرأة من العنف
تعرضت كل ثالث امرأة في ألمانيا لنوع من أنواع العنف. لكن القليلات منهن يتحدثن عن ذلك. وفي أثناء وباء كورونا تصاعد العنف الأسري. يسلط الفيلم الضوء على رائدات يناضلن من أجل حماية المرأة.

Gewalt gegen Frauen verhindern
von Eva Münstermann
Drohungen, Beleidigungen, Schläge: Jede dritte Frau in Deutschland hat schon einmal Gewalterfahrungen gemacht. Doch die wenigsten sprechen darüber oder holen sich Hilfe.
Die vollständige sehenswerte Dokumentation von plan b ist in der Mediathek zu sehen unter:

https://www.zdf.de/gesellschaft/plan-b/plan-b-hinsehen-und-handeln-100.html

https://www.onebillionrising-muenchen.de/get_file.php?id=34537570&vnr=430588

sonntags (ZDF) – TV fürs Leben
Mütter voran!

Mutter sein in Deutschland – gerade angesichts Corona verspürt so manche Frau eine Art Rolle rückwärts in Sachen Emanzipation. Was anderswo selbstverständlich ist, braucht hier noch Druck.

https://www.zdf.de/gesellschaft/sonntags/muetter-voran-100.html

BR Fernsehen 28.04.2021, 19:00 Uhr

Jeden Tag versucht ein Mann, seine Partnerin oder Ex-Partnerin zu töten. Femizide, Morde an Frauen, geschehen auch in Deutschland, mehr als 300 pro Jahr. Romy Stangl ist Aktivistin und kämpft gegen Gewalt gegen Frauen.

https://www.br.de/mediathek/video/femizide-morde-an-frauen-weil-sie-frauen-sind-av:608955b425f83c00077c4fa1?fbclid=IwAR2R--ZhNRMezaun9VGH26atpR6B1l1ptunh4_gC-gk4oKwJCIEHryAvI0Y


Tanzen gegen Gewalt
Weltweite Aktion
 Der Kreisjugendring Trainiert mit Kindern für den Fashmob "One Billion Rising" 

09.02.2020

https://www.sueddeutsche.de/muenchen/weltweite-aktion-tanzen-gegen-gewalt-1.4790565


Tanzen und trommeln
Kampagne "One Billion Rising" für Frauenrechte

29.01.2020


https://www.sueddeutsche.de/muenchen/muenchen-tanzen-und-trommeln-1.4776538


Eine moderne Adaption

„Die Troerinnen des Euripides“ von Jean-Paul Sartre

09.02.2020

https://www.wochenanzeiger.de/article/227425.html

Film von München TV über OBR 2015

https://www.muenchen.tv/mediathek/video/one-billion-rising-tanzen-gegen-die-gewalt-gegen-frauen/


"Die Welt " schreibt 

One Billion Rising- Artikel Die Welt.pdf

title

 
Blutende Nasen, offene Lippen: Mit solchen Bildern machen viele Kampagnen gegen Gewalt an Frauen aufmerksam. Bei "One Billion Rising" sind die Frauen keine Opfer - sondern stehen auf und tanzen.              
Quelle: Die Welt 
 

Die Zeitschrift  "Connection" schreibt:

OBR 15 connection Hrsg. W. Schneider unterstützt! .pdf

von Wolf Schneider

Die Süddeutsche Zeitung schreibt:

2017-02-15_OneBillionRising_Tanz_für_Frauenrechte_SZ.pdf

Hier können Sie uns mit einer Spende direkt unterstützen

Nach oben