One Billion Rising München 2020

 14. Februar 2020
von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

auf dem Karlsplatz/Stachus

 

 

Nächste Termine:

One Billion Rising München e.V. freut sich sehr darüber, dass wir Katharina Schulze
(Fraktionsvorsitzende der Grünen im bayerischen Landtag) als Schirmherrin für unsere Aktion
„Gewalt kommt nicht in die Tüte“ am 25.11.2019 zum „Internationaler Tag Gegen Gewalt an Frauen“
gewinnen konnten.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir im kommenden Jahr mit dem Theater-Ensemble tgsm in Kooperation das Theaterstück “Die Troerinnen des Euripides – von Jean-Paul Sartre (1965)“ zeigen werden!
Es sind 9 Aufführungen vom 13.02.2020 bis 08.03.2020 im Programm.
Homepage: www.tgsm.de
facebook: https://www.facebook.com/Theater-Ensemble-tgsm-638733052813394/

Gewalt kommt nicht in die Tüte! am 25.11.2019

Wir freuen uns sehr, das die Kapothek (https://kapotheke.de/) und das
Tilis Café in München Neuhausen (https://www.instagram.com/cafetilis/) mitmachen. 

Es freut uns sehr, das die Käsemaus und die Espressobar Sallis mitmachen!

Wir haben die zweite Bäckerei die bei der Aktion mitmacht! "Alof" Bäckerei und Konditorei in der Hans-Sachs Strasse.
Die ALOF Bäckerei & Konditorei gibt es seit 2010 im Glockenbachviertel und Giesing.

Danke für das Engagement!

Danke an die Bäckerei "Balde Backstube" in der Auenstraße  – sie Unterstützen uns bei der Aktion
"Gewalt kommt nicht in die Tüte" a
m 25.11.2019 zum "Internationalen Tag der Gewalt gegen Frauen". 

Münchner Aktionswochen
gegen Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen
5.-26.11.2019

One Billion Rising München e.V. zeigt am 21.11.2019 um 18.30 Uhr den Film:


#Female Pleasure“
begleitet fünf mutige, starke, kluge Frauen aus den fünf Weltreligionen und zeigt ihren erfolgreichen, risikoreichen Kampf für eine selbstbestimmte weibliche Sexualität und für ein gleichberechtigtes, respektvolles Miteinander unter den Geschlechtern.
Bewegend, intim und zu jedem Zeitpunkt positiv vorwärtsgewandt schildert „#Female Pleasure“ die Lebenswelten von Deborah Feldman, Leyla Hussein, Rokudenashiko, Doris Wagner und Vithika Yadav und ihrem Engagement für Aufklärung und Befreiung in einer hypersexualisierten, säkularen Welt.

    

  

      

    

    

  

Wir danken allen die da waren uns unterstütz haben und auch weiterhin unterstützen werden.
Es war ein toller Abend mit neuen Synergien die uns alle hoffentlich dahin bringen, dass ein „selbstbestimmtes Leben in Freiheit und Sicherheit“ zur Normalität gehört.
RISE ! DANCE ! RESIST !
Das OBR-Team München
Taffic Bar – http://traffic-bar.de/
Kofra – https://kofra.de/layout/index.htm
JuFems – https://www.facebook.com/pages/category/Political-Organization/JuFem-257378951804423/
mut Party – https://www.mut-bayern.de/
Feministischen Partei DIE FRAUEN – http://www.feministischepartei.de/startseite.html
Internationale Frauenliga für Frieden und Freiheit – https://www.wilpf.de
Theater-Ensemble tgsm – www.tgsm.de
Slutwalk - https://www.facebook.com/SlutWalkMunich/
8. März Bündnis - https://www.facebook.com/pg/buendnis8maerz/posts/?ref=page_internal

 

 
 

Samstag 31.08.2019 – 10.00h bis 20.00h – Charity Pot Party mit One Billion Rising

Wir sind im "LUSH München", Sendlingerstr.27, 80331 München und versuchen Spenden für unsere Aktionen
"Für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen" sammeln!
Menschen zu finden, die uns gerne Unterstützen würden, oder einfach Interesse daran haben, mehr über
den Verein "One Billion Rising München e.V." zu erfahren.
Danke dem Team von "LUSH München" die uns die Chance geben, Spenden zu sammeln und uns vorzustellen.
https://www.facebook.com/events/2324456461160909/?ti=icl


 

Donnerstag, 21. März 2019 - Kinofilm "Töchter des Aufbruchs" - beflügelt von Freiheitsliebe

19h München, Monopol-Kino; im Rahmen von One Billion Rising München/ gegen Gewalt an Frauen; mit Uli Bez und einer Darstellerin

Temporeich und mitreißend nimmt uns die Rapperin Ebow mit auf eine Reise durch die Geschichte von Migrantinnen in Deutschland. Es sind drei Gruppen, mit denen die Filmemacherin Uli Bez gesprochen hat: die klassischen „Gastarbeiterinnen“ der 60er Jahre, die Gruppe der politischen Flüchtlinge z.B. aus dem Irak oder dem Libanon und die jungen Frauen, die aus den großmütterlichen und mütterlichen Wurzeln ihre kreative Kraft schöpfen. Mit Charme und Tiefgang erzählen die Frauen ihre oft abenteuerlichen Geschichten. Es sind Geschichten von der beharrlichen Anstrengung, Brücken zwischen den Kulturen zu bauen. Sie verhehlen auch nicht, daß es einen bleibenden Schmerz gibt: wenn die Kinder daheim im Dorf bleiben mußten und heute der Mutter entfremdet sind.

 

Mittwoch, 09. Januar 2019, 19.00 Uhr Teiltreffen der Gruppe "Öffentlichkeitsarbeit"

Schwerpunkt wird die finale Gestaltung des Plakates für OBR 2019, Flyer, Vorbereitung des Alaufplanes und des nächsten Vorbereitungstreffens sein. Ort wird auf Anfrage bekannt gegeben.

_________________

Donnerstag, 17. Januar 2019, 18.45 Uhr Gesamtreffen Mitfrauenversammlung 
Schwerpunkt wird die finale Ausrichtung, der Ablauf und die Finanzierung von OBR 2019 sein. Ort wird auf Anfrage bekannt gegeben.


__________________

Donnerstag, 15. November 2018, 19.00 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema "Häusliche Gewalt - Familendrame" - im interkulturellen Kontext: Deutschland und Lateinamerika 

Moderation: Selen Gürler
Teilnehmende:

Romy Stangl ist Mitfrau von One Billion Rising München e. V. und TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e. V.. Sie kennt das, worüber sie sprechen wird. Sie ist mutig genug über ihre eigene 4-jährige Gewalterfahrung öffentlich zu sprechen. Neben aktuellen Zahlen zum Thema (jede 3 Frau ist betroffen) wird sie auch über die Zeichen der Hoffnung mit Inkrafttreten der Istanbulkonvention zum 01.02.2018, der Kampagne #metoo und über ihr eiegens Projekt "Signs of Hope" sprechen.

Dr. Markus Fath ist Experte für den gesamten Themenkomplex  "Gewalt und Gewaltlosigkeit". Seine Beiträge (Entwicklung eines umfassenden Theorie-Modells) sowie zahlreiche Veröffentlichung und Vorträge haben international und interdisziplinär Anerkennung erfahren. Er spricht über Realität und Fakten von häuslicher Gewalt in Deutschland.   

Dr. Corina Toledo ist Politikwissenschaftlerin, Vorsitzende von One Billion Rising München e. V. und Initiatorin von "frau-kunst-politik". Sie spricht über die Widerstandsbewegung "NiUnaMenos"in Südamerika und Feminizide - das Töten von Mädchen und Frauen aufgrund ihres Geschlechts.

Ort:  Eine Welt Haus, Schwanthalerstr. 80, 80336 München
Zeit: 10 h - 21 h
Eintritt frei (Spende für Saalmiete willkommen)

__________________

Freitag, 26. Oktober 2018, 19.00 Uhr Ordentliche Mitfrauenversammlung 
Das Treffen aller Mitfrauen von OBR München e. V.  wird sich u. a. mit dem Jahresbericht, Finanzen, Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes beschäftigen.
Nur für Mitfrauen

__________________

 

Dienstag, 09. Oktober 2018, 19.00 Uhr Teiltreffen der Gruppe "Öffentlichkeitsarbeit"
Schwerpunkt wird die Gestaltung des Plakates für OBR 2019 sein. Ort wird auf Anfrage bekannt gegeben.

__________________

Mittwoch, 19. September 2018, 18.45 Uhr Gesamttreffen 
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die Palnung der nächsten Aktivitäten von OBR 2018 und die Grobplanung für OBR am 14.02.2019 sein.  Ort: Kurt-Eisner-Verein / Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern,  Westendstr. 19, 80339 München.

__________________

Montag, 14. Mai 2018, 18.30 Uhr Gesamttreffen 
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird der finanzielle Abschluss von OBR 2018 und die Grobplanung für OBR am 14.02.2019 sein.  Ort: Kurt-Eisner-Verein / Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern,  Westendstr. 19, 80339 München.

__________________  

Freitag, 01. Juni 2018, 16.00 Uhr Gesamttreffen 
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die weitere Planung für OBR am 14.02.2019 sein.  Ort: Büro der Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V., Zängl Kulturpark, Frohschammerstraße 14,  2. Stock, 80807 München, Bayern

__________________  

Freitag, 01. Juni 2018, 18.00 Uhr, Filmvorführung "Highway of Tears" (Wiederholungstermin)

Dokumentation in englischer Sprache: Der Film behandelt das Thema Gewalt gegen indigene Frauen in British Columbia/Kanada (Kanada 2015 - Regie: Matthew Smiley - Länge: 80 min)

Man nennt den Highway 16 im Norden der kanadischen Provinz British Columbia «die Autostrasse der Tränen». In vierzig Jahren sind entlang dieser Verbindung zwischen den Städten Prince George und Prince Rupert achtzehn Frauen verschwunden oder umgebracht worden. Die meisten von ihnen sind Indianerinnen. Die Polizei gibt sich bisher wenig Mühe die Morde an den Frauen aufzuklären.

Anschließende Diskussionmit Monika Seiller von der Aktionsgruppe Indianer & Menschenrechte e.V. , eine Organisation, die sich im Rahmen der Menschenrechtsarbeit der politischen und kulturellen Unterstützung indianischer Völker in Nordamerika widmet.

__________________  

Samstag, 08. September 2018, von 16 Uhr bis 20 Uhr,  Corso Leopold auf der Leopoldstraße
Sonntag, 09. September 2018, von 11 Uhr bis 21 Uhr,  Corso Leopold auf der Leopoldstraße 

Auch dieses Jahr präsentieren wir uns wieder auf einem der größten Starßenfestivals in München. Wir freuen uns auf Besucher/innen an unserem Stand an der Leopoldstraße und geben euch noch Details bekannt.
(leo.corso-leopold.de)

__________________  

Sonntag, 25. November 2018: Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt an Frauen

Das Programm ist noch in Planung.

Wir freuen uns auf euch!

 

Written by Eve Ensler - Performed by Rosario Dawson - Directed and Edited by Deborah Anderson

 

Tanzanleitung in Englisch: Learn Debbie Allen’s choreography to the ONE BILLION RISING dance anthem BREAK THE CHAIN*

 

Vergangene Termine:

Sonntag, 18. März 2018, 15.00 Gesamttreffen 
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird eine Feedback-Runde zu  OBR am 14.02.2018 sein.

Zeitpunkt und Ort: 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Paritätische Haus für Mutter und Kind München gGmbH, Bleyerstr. 6, 81371 München

__________________  

Mittwoch, 14. Februar 2018, 15.30 bis 20.00 Uhr: One Billion Rising München auf dem Marienplatz

__________________  

Freitag, 02. Februar 2018, 15.00 Gesamttreffen 
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird der Ablauf für OBR am 14.02.2018 sein. Den Ort bitte per E-Mail anfragen.

__________________  

Dienstag, 30. Januar 2018, 19.00, Treffen der Pressegruppe
Das Treffen der Gruppe wird sich mit der Pressearbeit für den 14.02.2018 beschäftigen. Interessierte sind herzlich wilkommen. Den Ort bitte per E-Mail anfragen

__________________  

Montag, 22. Januar 2018, 18.15 Uhr bis 20.30 Uhr, Regionalbüro Bayern der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Westendstr. 19, 80339 München
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird der Ablauf für OBR am 14.02.2018 sein.

__________________  

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17.00 Uhr bis 20 Uhr, Mohr-Villa Freimann, Situlistr. 75, 80939 München
Das nächste Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die Programmgestaltung für OBR am 14.02.2018 sein.

__________________

Montag, 13. November 2017, 17.00 Uhr bis 20 Uhr, Mohr-Villa Freimann, Situlistr. 75, 80939 München
Das nächste Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die Programmgestaltung für OBR am 14.02.2018 sein.

__________________

Dienstag, 24. Oktober 2017, 18.15 Uhr bis 21 Uhr, Ort bitte per E-Mail anfragen
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die Programmgestaltung für OBR am 14.02.2018 sein.

__________________  

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18.30 Uhr bis 21 Uhr, Regionalbüro Bayern der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Westendstr. 19, 80339 München
Das Treffen des Organisationsteams von OBR München freut sich über die Teilnahme aller Interessierten. Schwerpunktthema wird die Programmgestaltung für OBR am 14.02.2018 sein.

__________________  

Samstag, 23. September 2017, 12 Uhr bis 20 Uhr, Rotkreuzplatz
Wie jedes Jahr findet das Fest der Solidarität mit Live-Musik auf dem Rotkreuzplatz in München statt. One Billion Rising München ist dabei mit Flyern, Antworten auf eure Fragen und Informationen zu den neuen Tanztrainings für den nächsten OBR am 14.02.2018.

___________________________

25. bis 30. September 2017, täglich 18 Uhr bis 21 Uhr
Wanderausstellung "Solidarität mit den Frauen auf der Flucht"
Schenkstraße 8, 80339 München

Vernissage: Dienstag, 26. September 2017, um 19 Uhr
Finissage: Sonntag, 1. Oktober 2017, um 11 Uhr

__________________  

Montag, 18. September 2017, 19 Uhr bis 21 Uhr
Das OBR-Teil-Team für Öffentlichkeitsarbeit trifft sich in Neuhausen. Alle Interessierten können den Treffpunkt per E-Mail anfragen (info@onebillionrising-muenchen.de).

__________________  

Samstag, 09. September 2017, von 16 Uhr bis 20 Uhr,  Corso Leopold auf der Leopoldstraße
Sonntag, 10. September 2017, von 11 Uhr bis 21 Uhr,  Corso Leopold auf der Leopoldstraße 

Inspiriert durch die Bewegung #pulseofeurope ruft der Corso Leopold e.V. zu einem spielerischen Happening für Europa, Demokratie, Menschenrechte und gegen Rechtsextremismus und -populismus auf. Wir sind dabei und freuen uns auf Besucher/innen an unserem Stand an der Leopoldstraße (Höhe Vodafone vor der Fendstraße).

(http://leo.corso-leopold.de/)

 
 
Gewalt kommt nicht in die Tüte!
Wir haben die zweite Bäckerei die bei der Aktion mitmacht! "Alof" Bäckerei und Konditorei in der Hans-Sachs Strasse. Die ALOF Bäckerei & Konditorei gibt es seit 2010 im Glockenbachviertel und Giesing.
https://www.facebook.com/ALOF-B%C3%A4ckerei-Konditorei-428366153871741/
Danke für das Engagement!

Nach oben